Auto Finanzierung ohne Zinsen

[ad#ad-4]

Eine Autofinanzierung können Sie dann in Anspruch nehmen, wenn für den Kauf eines Autos nicht genügend Bargeld vorhanden ist oder wenn Sie Ihre Rücklagen nicht angreifen möchten. Für die Autofinanzierung haben Sie zahlreiche Möglichkeiten. Sie können einen Autokredit beim Händler, aber auch bei einer beliebigen Bank beantragen. Viele Autohändler locken potenzielle Autokäufer mit günstigen Konditionen für die Finanzierung. Sie versprechen häufig, dass keine Preisunterschiede zwischen Barzahlung und Finanzierung bestehen. Die Zinsen für Autokredite sind gegenwärtig gerade günstig, denn die Europäische Zentralbank hat den Leitzins auf einen historischen Tiefpunkt festgelegt. An diesem Leitzins orientieren sich die Zinsen, die am Markt für Kredite gelten. Die Autohändler bieten zum Teil noch günstigere Zinsen als die Banken an, doch lauern bei solchen Finanzierungen über die Autohäuser häufig Fallstricke. Verschiedene Autohändler, aber auch Autovermieter bieten für den Kauf von Autos inzwischen die Autofinanzierung ohne Zinsen an. Das mag sehr verlockend klingen, doch sehen Sie selbst, welche Tücken diese Finanzierung haben kann.

 

Wie funktioniert die Autofinanzierung ohne Zinsen?

Bei der klassischen Autofinanzierung in Form eines Ratenkredits müssen Sie Zinsen zahlen, die von der Kreditsumme und der Kreditlaufzeit, aber auch von Ihrer Bonität abhängig sind. Auch die Autofinanzierung ohne Zinsen ist ein klassischer Ratenkredit, nur sind in den Raten keine Zinsen enthalten, wie es sonst bei einem Autokredit der Fall ist. Welchen Gewinn macht eine Bank oder ein Autohändler eigentlich, wenn keine Zinsen erhoben werden? Das Angebot der Autofinanzierung ohne Zinsen, das auch als Null-Prozent-Finanzierung bezeichnet wird, kommt bereits von den Händlern und wird nur für Neuwagen gewährt. Die Händler wollen ihren Absatz aufrecht erhalten und mit dieser Form der Finanzierung Käufer locken. Der Haken an der Autofinanzierung ohne Zinsen liegt in der hohen Anzahlung. Grundsätzlich werden die Zinsen für den Autokredit als Ratenkredit umso günstiger, je höher die Anzahlung ist. Also muss die Anzahlung besonders hoch sein, wenn Sie für Ihre Autofinanzierung überhaupt keine Zinsen zahlen möchten. Sie zahlen monatlich gleich hohe Raten, die abhängig vom zu finanzierenden Betrag und der Laufzeit sind. Die Händler unterbreiten Ihnen für die Null-Prozent-Finanzierung verschiedene Angebote. Neben einer hohen Anzahlung kann eine hohe Schlussrate fällig werden. Eine Null-Prozent-Finanzierung mag auf den ersten Blick kostengünstig sein, doch sollten Sie die hohe finanzielle Belastung dabei im Auge behalten. Sie benötigen Rücklagen, um die hohe Anzahlung zu bewältigen. Statt einer hohen Anzahlung können Sie bei einigen Händlern das Altfahrzeug in Zahlung geben, um eine Null-Prozent-Finanzierung zu erhalten.

[ad#ad-4]

 

Nachteile bei der Null-Prozent-Finanzierung

Eine Autofinanzierung ohne Zinsen bietet auf den ersten Blick den Vorteil, dass Ihnen keine Kosten in Form von Zinsen entstehen. Allerdings sind diese Angebote von den Autoherstellern und deren Banken hart kalkuliert. Im Preis für Neuwagen sind bereits Rabatte kalkuliert, die für die Barzahlung gewährt werden. Solche Rabatte können Sie nicht erhalten, wenn Sie sich für die Autofinanzierung ohne Zinsen entscheiden. Sie müssen mit Anzahlung und mit den monatlichen Raten den vollen Kaufpreis bezahlen, völlig ohne Rabatt. Ein weiterer Nachteil der Null-Prozent-Finanzierung ist oft, dass sie an bestimmte Fahrzeugmodelle gebunden sein kann. Verschiedene Hersteller bieten die Autofinanzierung ohne Zinsen für Fahrzeuge mit einer sogenannten Aktionsausstattung an. Sie können also nicht wählen, welche Ausstattung Sie für Ihr Auto haben möchten. Bei einer Null-Prozent-Finanzierung müssen Sie versteckte Kosten tragen, diese Kosten verstecken sich im Kaufpreis und in der vermeintlich besonderen Ausstattung. Die Null-Prozent-Finanzierung bezieht sich immer auf den Listenpreis des Fahrzeugs, der oft deutlich höher als der tatsächliche Kaufpreis ist. Sie ist also kein Kredit ohne Zinsen und ohne Kosten, denn die Kosten tragen Sie mit dem hohen Listenpreis.

 

Nicht jeder bekommt die Null-Prozent-Finanzierung

Die Null-Prozent-Finanzierung hängt von verschiedenen Kriterien ab:

  • Kreditsumme
  • Kreditlaufzeit
  • Anzahlung
  • Fahrzeugmodell
  • Bonität des Kreditnehmers.

So wie bei Ratenkrediten mit Zinsen, so spielt auch bei der Null-Prozent-Finanzierung die Bonität des Kreditnehmers eine wichtige Rolle. Nur dann, wenn der Kreditnehmer über eine äußerst günstige Bonität verfügt, gewähren einige Autohändler die Autofinanzierung ohne Zinsen. Häufig muss der Autokäufer eine überdurchschnittlich gute Bonität besitzen, um überhaupt eine Null-Prozent-Finanzierung zu erhalten. Bei durchschnittlicher oder ungünstiger Bonität fallen Zinsen an, die nicht immer günstig sind.

[ad#ad-4]

 

Der Autokredit von der Bank als Alternative zur Null-Prozent-Finanzierung

Da eine Autofinanzierung ohne Zinsen nicht tatsächlich günstig ist, sollten Sie den Kreditvergleich nutzen, um sich über günstige Kredite von den Banken zu informieren. Gegenüber der Autofinanzierung ohne Zinsen können Sie bei solchen Krediten oft sogar noch sparen. Die Zinsen sind günstig, sie sind meistens bonitätsabhängig. Da jedoch das Fahrzeug als Sicherheit dient, sind die Zinsen oft günstiger als bei anderen Ratenkrediten. Ein Autokredit von der Bank bietet den Vorteil, dass Sie selbst bestimmen können, in welcher Höhe Sie die Anzahlung leisten möchten. Beim Händler können Sie das Auto bar bezahlen und einen Rabatt erhalten.